Der Lechweg

Von der Quelle bis zum Fall

Der Lechweg ist ein mittelschwerer Weitwanderweg und führt durch unsere Alpenregion, die gleichzeitig auch eine der letzten Wildflusslandschaften Europas ist: Ein ungezähmter Lech, von der Landschaft geprägte Menschen und sagenhafte Geschichten warten auf Sie!

Der Lechweg verbindet auf gut 125 Kilometern drei Regionen und zwei Länder miteinander: Österreich mit dem Vorarlberger Arlberggebiet und der Tiroler Naturparkregion Lechtal-Reutte, sowie das südliche Allgäu in Deutschland. Dabei entspring der Lech aus seiner Quelle nahe des Formarinsees in Vorarlberg und mündet nach einem spannenden und ungezähmten Verlauf durch wunderschöne Regionen in den Lechfall in Füssen im Allgäu.

Die zahlreichen Etappen führen vorbei an einer der größten Steinbock-Kolonie Europas, an einem Wasserfall, der wie aus Zauberhand jedes Jahr versiegt und wieder neu entspringt und über die längste Fußgängerbrücke Österreichs. Nicht zu vergessen sind am Ende des Weges die bayerischen Königsschlösser!

Türkisblaues und glasklares Wasser, abgeschliffene Felsplatten und kleine Holzbrücken sind eine wahre Augenweide.



Lechweg Wandern

Weihnachtsmarkt in Warth

Dezember

mehr Info...

Die Weisse Kunst

Ausstellung im Schulhaus der Gemeinde Warth

mehr Info...